Landesgruppe Hessen
im Club für Britische Hütehunde

Der Bobtail

Der Bobtail ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund, der den engen Kontakt zum Menschen sucht und eine intensive Beziehung zu seinen Leuten aufbaut. Er hat einen natürlichen Schutzinstinkt und ist sehr liebevoll im Umgang mit Kindern. Er ist frei von Aggressionen und hat eine sehr hohe Reizschwelle. Dennoch kann er auch temperamentvoll und überschäumend sein, wenn er nicht genügend Bewegung bekommt. Der Bobtail ist sehr selbstbewusst, von einer liebenswerten Sturheit und benötigt daher eine konsequente Erziehung. Er ist aber auch sehr intelligent und gelehrig.

Das üppige Haarkleid des Bobtails verlangt eine zeitraubende Pflege. Der Bobtail sollte möglichst einmal wöchentlich, längstens jedoch einmal 14-tägig gebürstet werden, was je nach Wetter ca. 3-5 Stunden in Anspruch nehmen kann. Man beginnt dabei in der Mitte des Rückens und bürstet dort eine Art Scheitel bis auf die Haut. Hiervon ausgehend bürstet man das gesamte Fell in dünnen Lagen Schicht für Schicht. Zusammengefilzte Haare sollten mit den Fingern vorsichtig auseinandergezogen und dann wieder durchgebürstet werden, solange bis sie filzfrei sind. Ebenso werden auch Kopf und Pfoten behandelt.

Aktive Züchter


zur Zeit keine